Wenn nicht mit Kunst, dann mit der Pumpgun!

Unser Interview mit Marc Rudin ist nicht nur aus aktuellem Anlass eine lohnenswerte Lektüre. Es dokumentiert ein Stück Schweizer Revolutionsgeschichte und lässt einen Mann zu Wort kommen, der sich vor bald 40 Jahren auf den Weg gemacht hat, um Teil des palästinensischen Befreiungskampfes zu werden. Dort arbeitete er als revolutionärer Grafiker für die PFLP, die Volksfront zur Befreiung Palästinas, und gestaltete unzählige Plakate. Wir haben uns mit ihm getroffen und über seine Arbeiten, revolutionäre Ästhetik und deren Bedeutung gesprochen.
Das Interview gibts als Faltblatt inklusive Poster im Aufbau-Vertrieb (Kanonengasse 35, im Hinterhaus, Eisentreppe hoch) oder an Anlässen, wo wir als RJZ präsent sind.

Gönnt euch!

Zum PDF in Deutsch Hier
Zum PDF in Englisch Hier