top of page

Abschlusserklärung zum 3. Kongress der revolutionären Jugend.




Dieses Wochenende haben wir uns zum 3. revolutionären Jugendkongress getroffen.

Wir haben viel diskutiert, debattiert und ausgetauscht, um von einander zu lernen und uns gegenseitig im Kampf zu stärken.

Wir sehen die Rolle der Jugend als eine der Veränderung, des Mutes und der Zukunft.

Es gab Inputs der vertretenen Strukturen - der Revolutionären Jugend Basel, des Revolutionären Jugendbündnis Winterthur, der Revolutionären Jugend Zürich und Berns Revolutionäre Kinder.


Am Samstag dem 18. März jährte sich zudem der internationale Tag der politischen Gefangenen zum 100. Mal und wir senden unsere solidarischen Grüsse an alle Genoss:innen und alle Gefangenen in den Knästen der Herrschenden. Unsere Solidarität gilt ihnen, die kämpfen, gegen Ausbeutung und Unterdrückung. Wir kämpfen mit Überzeugung Seite an Seite mit ihnen und für die Befreiung aller.


Dieses Wochenende stand im Zeichen der Verbundenheit und Stärke der organisierten Jugend. Wir nehmen diese Verbundenheit und Solidarität in unsere Städte und auf unsere Strassen, wo wir weiter kämpferisch Schulter an Schulter für die Interessen der Jugend und unserer Klasse einstehen.


In diesem Sinne:


HERAUS ZUM 1.MAI. JUGEND VORAN!

52 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page