Suche

Kampf dem Türkischen Faschismus


Seit vorgestern greift die Türkei Shengal, Derik und das Flüchtlingslager Mexmûr

mit Kampfjets an. Dies nachdem vor eineinhalb Wochen der Ausbruch von IS-Gefangenen in Heseke durch die revolutionären Kräfte Rojavas vereitelt wurde. Die jüngsten Angriffe zeigen einmal mehr, dass dem türkischen Faschismus jedes Mittel recht ist, um das 10-jährige revolutionäre Projekt in Rojava in die Knie zu zwingen. Doch Angriff für Angriff beweist die kurdische Freiheitsbewegung ihren Willen und ihre Stärke und schlägt all seine Versuche nieder. Dennoch müssen wir uns als Internationalist_innen bewusst sein, dass der Krieg an Intensität zu nimmt.

Desshalb: Lasst uns nicht still bleiben, sondern gehen wir auf die Strasse!

Zeigen wir unsere Solidarität mit Rojava!

Schulter an Schulter gegen den Faschismus!

32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen