Suche

IN GEDENKEN AN IVANA HOFFMANN



Ivana wurde am 1. September 1995 in Duisburg geboren. Mit gerade mal 18 Jahren entschloss sie sich nach Rojava zu gehen, um die kurdische Revolution an der Seite der MLKP und in den Reihen des International Freedom Battalions gegen den IS und den türkischen Faschismus zu verteidigen. Vor 5 Jahren, am 7. März 2015, war Ivana mit ihrer Brigade in Tell Tamer stationiert. Bei einem Grossangriff des IS auf die Stadt wurde Ivana getötet. Die Verteidigung der Stadt war jedoch dank KämpferInnen wie Ivana erfolgreich, das Überleben der Menschen ihr Verdienst.


Wir gedenken Ivana als Kommunistin und Internationalistin, die als Heldin im Kampf für die Freiheit und gegen Unterdrückung ihr Leben liess.


Gedenken heisst kämpfen!

Sehid Namirin!

80 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen